Euer JGR 2019/2021

 

Der Vorstand des JGR 2019/21

Sprecherteam: Vivien Ketema und Richard Rozek
Presse analog: Larissa Ocak
Presse digital: Satia Panahi und Marie Schulz
Kasse: Franciska Avdija
Protokoll: Dorina Gllareva und Berkay Gezgin

Weiter sind im JGR vertreten: Vlera Beqiri, Nirupa Ilangan, Bleron Islami, Patricia Kube, Patricia Lavarde, Sarah Reich, Richard Rozek, Fiona Tarus und Azra Ünsal.

Darum im JGR engagieren:

Was macht ein Jugendgemeinderat?

  • Der JGR setzt sich stellvertretend für alle Jugendlichen in Böblingen ein. dafür hat der JGR im Gemeinderat ein Anhörungs-, Antrags- und Rederecht sowie ein eigenes Budget für Projekte.
  • Der JGR besteht aus 17 Jugendlichen im Alter von 14 bis 19 Jahren, die sich für ihr Böblingen engagieren möchten.
  • Jugendgemeinderat ist das, was du daraus machst. Das kann politisch sein, das können Partys und Events sein. Ihr entscheidet!

Was hast du von einer Kandidatur?

  • Du hast Ideen? Du willst in der Stadt etwas bewegen? Der JGR bietet dir die Chance dazu! Mehr Infos findest du auf unserer Seite unter “Themen und Projekte” oder beim Dachverband der Jugendgemeinderäte.
  • Abgesehen davon, dass du etwas für die Böblinger Jugend tust erhältst du eine Urkunde die für Bewerbungen sehr hilfreich sein kann.

Was solltest du als Jugendgemeinderät*in mitbringen?

  • Du brauchst Engagement, Kreativität und manchmal auch Durchhaltevermögen.
  • Du solltest Zeit mitbringen, rund 1 bis 2 Stunden in der Woche. Wir treffen uns alle 2 Wochen (außer in den Ferien) zu Arbeitssitzungen. Außerdem gibt es drei mal im Jahr öffentliche Sitzungen. Dazu kommt die Zeit, die du in deine Projekte investieren möchtest.  
  • Wer im JGR mitarbeitet übernimmt für zwei Jahre ein Ehrenamt.
  • Du brauchst kein politisches Vorwissen und keine Parteimitgliedschaft.